Hallo meine Freundinnen und Freunde!

Mein Name ist Jenny, ich bin zur Zeit 20 Jahre alt und das ist mein Blog.
Hier geht es um meine Gedanken zu ökologischen Themen wie Umweltschutz, Tierschutz, Vegane/Vegetarische Lebensweise und vieles mehr.
Ich bin stets zu konstruktiven Diskussionen bereit, ja sogar erfreut, auch wenn ihr eine andere Meinung habt als ich.
Ich möchte niemanden meine Meinung aufzwingen und tolleriere andere Ansichten, solange sie nicht diskriminierend, beleidigend oder anderwältig verfassungsfeindlich sind.
Sonst bin ich für alles offen! =)

Montag, 17. September 2012

"Vleischerei" Leipzig

Am Samstag war ich auf einen Sprung in Leipzig und da ich ja so viele vegane/vegatarische Restaurants/Imbisse wie möglich ausprobieren möchte, habe ich mich im Vorraus informiert. Ausgewählt habe ich die "Vleischerei" weil mich der Name irgendwie direkt angesprochen hat.
Ich war mit meinem Freund da und nachdem wir 3.Mal dran vorbei gerannt sind, haben wir es dann gefunden. Schon seltsam, schließlich ist das Lokal schon von außen alles andere als unauffällig. Ich finde die Malerei richtig cool ausgefallen und direkt ansprechend. Zusammen mit einigen anderen Leuten haben wir denn gewartet, bis geöffnet wurde. Diese Öffnungszeiten sind doch einfach mal der Hammer oder? =D
Die Auswahl an Gerichten ist überschaubar aber auch sehr ansprechend. Ich hätte am liebsten all diese veganen Speisen mal durchprobiert weil es so gut klingt! Außerdem gibt es viele besondere Getränke, die man nicht überall bekommt.

Ich habe das Gyros mit Fritten gewählt. Dazu gab es 3 oder 4 verschiedene Soßen, die allsamt wirklich genial geschmeckt haben, so wie das ganze Gericht. Der frische Salat als Beilage hat wirklich gut gepasst und das ganze hat auch gut gesättigt. Mein Freund hatte eine Currywurst mit Fladenbrot, die geschmeckt hat, wie eine gute (vegane) Currywurst eben schmecken muss!
Wir konnten leider nicht dort essen, da wir etwas im Stress waren... Das ist der Grund für die hässliche Alufolie.
Fazit: Dieses reihn vegane Bistro ist wirklich etwas ganz Besonderes. Angefangen von dem witzigen Namen und der Genialen Wandmalerei über die Rechtschreibung auf der Speisekarte und der Ausgefallenheit der Menüs bis hin zur Einrichtung und der richtig schön grölenden Musik den manche vielleicht auch als Lärm bezeichnen. Ich finde es schade, dass wir nicht länger dort bleiben konnten, denn ich bin wirklich hin und weg vom Flair in diesem Laden. Da ich den Charme dieser Szene einfach nur liebe und das Essen fantastisch geschmeckt hat, kann ich nur sagen: Gerne wieder! =)

Kommentare:

  1. Cool :) ich war schonmal da, aber hab nix bestellt weil es so überlaufen war und meine (omnivore) Begleitung es zu "alternativ" fand und nicht warten wollte. ich versuche es aber sicher wieder. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir hatten zum Glück kein Problem mit warten, da wir die ersten waren. Aber ich bin davon überzeugt, dass es sich für das tolle Essen auf jeden Fall lohnt, etwas zu warten ;)

      Löschen
  2. toll :) sowas hätte ich hier auch gern :D einfach mal fastfood zwischendurch fernab von reinen pommes^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha nicht nur du =D
      Bei mir in Magdeburg kann ich von sowas auch nur träumen, leider

      Löschen
  3. Das Essen ist nicht nachhaltig, biologisch, regional und vor allem nicht lecker.....der burger war ein nach zimt schmeckender fleischersatz, ein kompletter salat im brötchen und eine Sosse die original nach der Farbe "weiss" geschmeckt hat. Zudem ist alles nach 1 Min so weich, dass es in der Hand zerfällt. Ich nenn das ganz einfach Beschiss.....aber der Plaghypster ist ja einfach zufrieden zustellen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dass das Essen nicht nachhaltig, biologisch und regional ist, ist die eine Sache, aber das habe ich ja auch nie behauptet.
      Dass es dir nicht geschmeckt hat, ist die Andere. Jeder Mensch hat einen anderen Geschmack, deinem hat das Essen nicht zugesagt, meinem hingegen schon. Vielleicht hast du auch nur einen schlechten Burger erwischt oder es ist halt einfach nicht dein Fall. Das ist auch okay.
      Aber es ist noch lange kein Grund dafür so ausfallend zu werden und mich persönlich anzugreifen.

      Löschen