Hallo meine Freundinnen und Freunde!

Mein Name ist Jenny, ich bin zur Zeit 20 Jahre alt und das ist mein Blog.
Hier geht es um meine Gedanken zu ökologischen Themen wie Umweltschutz, Tierschutz, Vegane/Vegetarische Lebensweise und vieles mehr.
Ich bin stets zu konstruktiven Diskussionen bereit, ja sogar erfreut, auch wenn ihr eine andere Meinung habt als ich.
Ich möchte niemanden meine Meinung aufzwingen und tolleriere andere Ansichten, solange sie nicht diskriminierend, beleidigend oder anderwältig verfassungsfeindlich sind.
Sonst bin ich für alles offen! =)

Dienstag, 9. Oktober 2012

Mein veganes Leben / My vegan Life #9

Die Übersetzung reiche ich morgen nach, im Moment bin ich nämlich einfach nur fertig. Sorry.
The translation will come tomorrow. At the moment I´m so tired and stressed. I´m sorry.

Was ich gegessen habe...
Zum Frühstück: Heute etwas ausführlicher, da ich Zeit hatte: Ein Mohnenbrötchen mit Zuckerrübensirup und eins mit Aprikosenmarmelade. Dazu habe ich 3 Spekulatius gegessen und eine Tasse Kakao getrunken. Sehr fein :)
At breakfast: I had more time as usal, so I had time for a length breakfast. I eat a poppy-seed-roll with  sugar beets syrup and raspberry jelly. To this 3 traditionell cookies and soydrink with raspberry powder.

Zum Mittag: Blätterteigtaschen mit Spinat und mit Tofu-Tomaten... Was weiß ich. Jedenfalls wars lecker.
At lunch: Puff pasty filled with spinach and tofu-tomato-stuff. Very delicious.
 
Zum Abendessen: Ich war satt genug von Kaffeetrinken, deswegen reichte mir dieser leckere Schokopudding von Alpro Soja.
At dinner: I was nearly full so I eat just this chocolate-soy-pudding.


Rezept des Tages "Süße Blätterteigtaschen" ("Sweet puff-pastry bags")
Es ist zwar seeehr einfach aber ich denke ich zeige es euch trotzdem^^
Ihr braucht:
-Frischen oder tiefgekühlten Blätterteig
-Je nach belieben die Füllung
Den frischen Blätterteig könnt ihr direkt verwenden, den tiefgekühlten müsst ihr erst 10 Minuten auftauen lassen. Dann kümmert ihr euch um die Füllung. Am besten klappt es mit kleinen Teelöffeln. Wie gesagt, ihr könnt alles nehmen was ihr wollt, ich habe Schokocreme, Himbeer- und Aprikosenmarmelade und Apfelmus mit Zimt genommen. Dann könnt ihr den Blätterteig zurecht schneiden, je nachdem wie ihr das Gebäck machen wollt. Seit einfach kreativ. ;)
Danach kommt alles für 18 Minuten bei 180° in den Ofen und ihr lasst sie abkühlen. Dann könnt ihr sie genießen! :)
Mir hat es super lecker geschmeckt und euch?



Katzenbilder des Tages:
Futterzeit!
Feed-time.








Kommentare:

  1. Was ist das denn in der Tube, was du den Katzen fütterst?

    Und wo gibts das?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist Malzpaste. Besteht zu 60% aus Malz, dann aus verschiedenen Ölen und Fetten und zu geringen Teilen aus Molke- und Fleischerzeugnissen. Die nehmen wir wegen dem Hauskatzentypischen Haarballproblem und unsere Katzen fahren voll drauf ab, die würden fast alles dafür machen. ;D
      Die Malzpaste ist von "Dein Bestes" von dm.

      Löschen
    2. Achso. Also nichts veganes? :/

      Löschen