Hallo meine Freundinnen und Freunde!

Mein Name ist Jenny, ich bin zur Zeit 20 Jahre alt und das ist mein Blog.
Hier geht es um meine Gedanken zu ökologischen Themen wie Umweltschutz, Tierschutz, Vegane/Vegetarische Lebensweise und vieles mehr.
Ich bin stets zu konstruktiven Diskussionen bereit, ja sogar erfreut, auch wenn ihr eine andere Meinung habt als ich.
Ich möchte niemanden meine Meinung aufzwingen und tolleriere andere Ansichten, solange sie nicht diskriminierend, beleidigend oder anderwältig verfassungsfeindlich sind.
Sonst bin ich für alles offen! =)

Sonntag, 4. November 2012

Vegane Eierkuchen

Nachdem mein Freund diese "Eier"kuchen gestern so toll hinbekommen hat, habe ich mir gedacht, dass ich das Rezept hier mal poste. Die Eierkuchen sind wirklich super genial lecker und richtig schön stabil geworden. Testet diese tollen Angeber-Eierkuchen! ;)

Ihr braucht (für ca. 10 Stück):
-500g Mehl
- ca. 50g Zucker
-5 "Eier" (5 TL Sojamehl mit 10 TL Wasser vermischen)
-ca. 600ml Sojamilch




Los geht´s!
1. Mehl und Zucker vermengen.
2. Die "Eier" dazu geben und alles mit einem Schneebesen verrühren.
3. Langsam die Sojamilch dazu geben, zwischendurch wieder rühren, bis eine gut dickflüsssiger Teig entsteht.
4. Eine Kelle voll Teig in eine Pfanne geben und beide Seiten goldbraun backen.
5. Nach Wunsch garnieren, genießen und mir ein Feedback geben. ;)


Kommentare:

  1. Sorry, Vegan bedeutet ohne Eier ! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, sind ja auch keine drin ;)
      Deswegen steht Eier in Anführungszeichen und in Klammern dahinter was das Vegan bedeutet. Ein Ei ersetzt man vegan z.B. mit einem TL Sojamehl und zwei TL Wasser.

      Löschen
  2. Habs grad nachgekocht! Und diese Eierkuchen sind wirklich unglaublich lecker!! Hatte allerdings Dinkelmehl genommen und der Teig war dann mit 600ml Sojamilch sehr fest. Aber hab einfach mehr Sojamilch hinzugegeben und am Ende waren sie perfekt! Danke für das tolle Rezept!

    AntwortenLöschen