Hallo meine Freundinnen und Freunde!

Mein Name ist Jenny, ich bin zur Zeit 20 Jahre alt und das ist mein Blog.
Hier geht es um meine Gedanken zu ökologischen Themen wie Umweltschutz, Tierschutz, Vegane/Vegetarische Lebensweise und vieles mehr.
Ich bin stets zu konstruktiven Diskussionen bereit, ja sogar erfreut, auch wenn ihr eine andere Meinung habt als ich.
Ich möchte niemanden meine Meinung aufzwingen und tolleriere andere Ansichten, solange sie nicht diskriminierend, beleidigend oder anderwältig verfassungsfeindlich sind.
Sonst bin ich für alles offen! =)

Dienstag, 20. November 2012

Vegane Tipps #1

Ja ich lebe noch... Ich bin im Moment nur total im ABI Klausurenstress. Meine Tage sind 12 Stunden zu kurz und ich schaffe nicht wirklich das, was ich schaffen will.
Aber heute wollte ich mir doch mal etwas Zeit für meinen Blog und meine lieben Leser nehmen und euch ein paar Sachen zeigen, die sich in den letzten Wochen so angesammelt hat.


Unterwegs bei "Subway" essen
Ich weiß, es nicht unbedingt das biologischste und regionalste, aber mir geht es vor allem darum, dass man auch mal was hat, wenn keine tollen veganen Bistros in der Nähe sind.
Die Auswahl ist nicht sehr groß aber lecker. An Brot steht bloß das Vollkornbrot zur Verfügung. Der Vegi-Petty ist leider nicht vegan, lasst euch da also nicht beirren. Beim Käse und Fleisch kann man ganz einfach sagen, dass man es ni ht möchte. An Gemüse könnt ihr natürlich alles nehmen was euch schmeckt. Bei den Soßen weiß ich bis jetzt nur, dass die BBQ-Soße vegan ist. Falls ihr Ergänzungen habt, immer her damit! :)




Leckere Schokolade mampfen
Meine Empfehlung: Die neue Schokolade von viviani "Dunkle Nugat". Schmeckt wirklich super duper lecker und ist, was ich besonders gut finde, nicht wirklich bitter. Besonders toll fürs kommende Weihnachtsfest.





Nicht auf Hausmannskost verzichten
Man kann tolle deutsche Gerichte auch in vegan nachkochen. Die schmecken mindestens genauso toll wie damals. Hier seht ihr 2 leckere Beispiele von mir gekocht.






Mal was von früher wieder entdecken
Wer kann sich nicht an den Haferschleim aus der Kindheit erinnern?
Ich habe ihn letztens wieder entdeckt und genieße ihn immer mehr. Besonders toll mit Apfelmuß und Fruchtsaft. 
Habt ihr auch sowas?


Eintopf kochen
Man hat förmlich keine Grenzen was man rein machen will. Es schmeckt lecker, mach satt und ist vor Allem auch vollwertig.



Zu Krautwells gehen
Falls es euch mal nach Magdeburg verschlägt müsst ihr da unbedingt hin.
Sie haben seit letztens neue Produkte auf der Karte, wie beispielsweise diesen Sweet Chili Tofu Bagel. Sehr lecker! :P

Kommentare:

  1. Ich ess in letzter Zeit oft warmen Haferbrei zum Frühstück (was mir noch gar nicht verleidet ist weil es so viele Arten gibt den zu essen :D). Ass ich zwar früher nie, ist für mich trotzdem ein "Kinderessen" weil's halt so breiartig ist... :)

    AntwortenLöschen
  2. Oh, bei Subway war ich die Woche auch. Danach hatte ich erst richtig Hunger.... ;)
    Und Hausmannskost ist was Tolles! Hab ich tatsächlich erst entdeckt, nachdem ich vegan wurde, wer hätte das gedacht.

    AntwortenLöschen