Hallo meine Freundinnen und Freunde!

Mein Name ist Jenny, ich bin zur Zeit 20 Jahre alt und das ist mein Blog.
Hier geht es um meine Gedanken zu ökologischen Themen wie Umweltschutz, Tierschutz, Vegane/Vegetarische Lebensweise und vieles mehr.
Ich bin stets zu konstruktiven Diskussionen bereit, ja sogar erfreut, auch wenn ihr eine andere Meinung habt als ich.
Ich möchte niemanden meine Meinung aufzwingen und tolleriere andere Ansichten, solange sie nicht diskriminierend, beleidigend oder anderwältig verfassungsfeindlich sind.
Sonst bin ich für alles offen! =)

Dienstag, 12. März 2013

Das ist ja der Wahnsinn! *____*

Ja ihr Lieben - ich bin wieder im Land. Ja in Bulgarien war es toll und so, aber dazu folgt später nochmal ein extra Post, wobei ich vorher vielleicht schon mit einem reinen Fotopost darüber bombardieren werde. ;)

Der Hauptgrund für diesen Post hier ist der, dass ich etwas angeben möchte: Mit meinem super tollen Schatz. <3
Er hat mich nämlich genauso vermisst wie ich ihn und deswegen hat er mir einen wundervollen Kuchen gebacken. Nicht nur irgendwelchen Kuchen, sondern einen 5-stöckigen Traumkuchen!
Glaubt ihr nicht? Schaut her! ;)
Toll oder? Das Grundrezept ist von mir, es ist hier zu lesen.
Die unterste Stufe hat er einfach auf dem Blech gebacken und so gelassen, die Schicht darüber ist aus einer normalen Springform. Für die 2 Schichten darüber hat er jeweils den Teig auf dem Blech gebacken, die Kreise dann ausgeschnitten und je zwei einer Größe zusammen "geklebt. Die Stufe ganz oben ist ein Muffin und die Herzen kommen aus dem Verschnitt der Kreise.
Die Schokokuvertüre hat er einfach selber aus Blockschokolade und Margarine gemacht, die Menge ist so in etwa pro halber Tafel Schoki ein Esslöffel Margarine. (Er sagt aber, er hats eher frei nach Schnauze gemacht)
Nun zu den Schichten: Ganz oben war es Zitronengeschmack, den hat er mit handelsüblichem Zitronenaroma gezaubert. Darunter kam die Mandelschicht mit gehackten Mandeln und dann die Erdbeerschicht mit dem Pulver für Erdbeerkaltschale. Darunter kam eine wunderbare Schokoschicht mit Kakao und Schokosplitter und die Vanilleschicht macht ganz unten den Abschluss.
Das geniale ist ja, dass ich ihm irgendwann mal von meinem Traumkuchen erzählt habe der genau diese Schichten haben sollte. Ich habe selbst gar nicht mehr so richtig dran gedacht - aber er hat. Ist das nicht einfach wundervoll? *-*

Ich esse grade wieder ein Stück des Kuchens und langsam neigt er sich dem Ende zu... Schon etwas schade...;)

1 Kommentar: