Hallo meine Freundinnen und Freunde!

Mein Name ist Jenny, ich bin zur Zeit 20 Jahre alt und das ist mein Blog.
Hier geht es um meine Gedanken zu ökologischen Themen wie Umweltschutz, Tierschutz, Vegane/Vegetarische Lebensweise und vieles mehr.
Ich bin stets zu konstruktiven Diskussionen bereit, ja sogar erfreut, auch wenn ihr eine andere Meinung habt als ich.
Ich möchte niemanden meine Meinung aufzwingen und tolleriere andere Ansichten, solange sie nicht diskriminierend, beleidigend oder anderwältig verfassungsfeindlich sind.
Sonst bin ich für alles offen! =)

Freitag, 5. April 2013

Random Post #3: Mein Leben im Wandel...

Ich bin heute einmal wieder philosophisch veranlagt und habe mir ein paar Gedanken gemacht.
Mein Leben wird sich in der nächsten Zeit stark verändern. Ich habe heute meinen vorletzten Unterrichtstag mit Noten gehabt, 2 Wochen lang habe ich noch Schule und dann wars das. Gut, die Abiprüfungen kommen dann noch, aber dann ist Schicht im Schacht. Dann heißt es für Uni´s bewerben, hoffentlich an meine Traumuni kommen und dann mit meinem Schatz in Halle zusammen ziehen.
Und so wird sich eine Menge verändern. Das wohl wichtigste, ist dass ich nicht mehr zu Hause wohnen werde. Ich habe dann meinen eigenen Haushalt mit meinen eigenen Regeln und komplette Eigenverantwortung für den Einkauf usw. (Natürlich alles mit meinem Freund abgestimmt! :)) Außerdem werde ich dann in einer neuen Stadt sein, die ich zwar schon etwas kenne, aber das ist dann auch etwas anderes.
Ich will die ganze Sache nutzen, um mal etwas umzukrempeln, bzw. eher zu verfeinern. Und damit möchte ich teilweise nächste Woche schon anfangen. Dafür habe ich mir eine Art To-Do Liste zusammengebaut, die ich aus Motivationsgründen auch hier mit veröffentlichen möchte. Die Ziele sind teilweise noch nicht ganz spezifisch, weil ich mir noch nicht mit allem sicher bin, vor Allem mit den Ausmaßen. Aber ich gebe mir Mühe. :) Das "Projekt" geht am Montag los und läuft dann erstmal ein Jahr lang. Aber ich werde zwischendurch wohl hin und wieder etwas ergänzen.
Insgesamt Blicke ich sehr positiv in meine Zukunft. Ich freue mich sehr aufs Studium und darauf, mit meinem Schatz zusammen leben zu dürfen. Außerdem bin ich glücklich darüber, dass ich schon bald komplett unabhängig sein kann und mein Leben so richtig auskosten darf. Das einzige was mir fehlen wird, sind meine Lieblingsmenschen aus der Schule, die ich echt voll liebe. Aber auch da bin ich zuversichtlich, dass man trotz unterschiedlicher Wohnorte noch Zeit füreinander findet.

Was haltet ihr von so einer To-Do List? Habt ihr schonmal sowas gemacht und hat es euch geholfen? 
Wie geht ihr mit solchen Veränderungen im Leben um? 

Altes Bild aus dem Jahr 2008. In Dänemark von mir aufgenommen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen