Hallo meine Freundinnen und Freunde!

Mein Name ist Jenny, ich bin zur Zeit 20 Jahre alt und das ist mein Blog.
Hier geht es um meine Gedanken zu ökologischen Themen wie Umweltschutz, Tierschutz, Vegane/Vegetarische Lebensweise und vieles mehr.
Ich bin stets zu konstruktiven Diskussionen bereit, ja sogar erfreut, auch wenn ihr eine andere Meinung habt als ich.
Ich möchte niemanden meine Meinung aufzwingen und tolleriere andere Ansichten, solange sie nicht diskriminierend, beleidigend oder anderwältig verfassungsfeindlich sind.
Sonst bin ich für alles offen! =)

Montag, 10. Juni 2013

"Vegan... and more" - Veganes Sommerfest Magdeburg 08.06.2013

Wie bereits im Wochenrückblick erwähnt, fand am Samstag dem 08.06. das vegane Sommerfest "Vegan... and more" in Magdeburg statt.
Es stand etwas auf der Kippe, da bei uns in Magdeburg die Hochwasserlage ja echt kritisch war ist. So richtig ist da ja niemandem nach feiern. Aber die ganze Sache war sowieso mehr Aufklärung und Information als ein Fest, also fand das ganze zum Glück doch noch statt. Und ich war natürlich da. Zwar nicht ewig aber immerhin. Habe auch mal beim Hochwasser vorbei geschaut, aber richtig mit anpacken konnte ich erst gestern Abend, wegen im Wochenrückblick erwähnten Gründen.
Naja genug des Wassers... Jetzt kommt mein Bericht zu "Vegan... and more".


"Die Tierrechtsinitiative Magdeburg (kurz TiM) lädt ein zum diesjährigen veganen Sommerfest in Magdeburg auf dem Ulrichplatz am 08.06.2013 ab 12 Uhr unter dem Namen und Motto „Vegan…and more“.
„Vegan…and more“ deshalb, weil vegan mehr bedeutet und heißt, als sich nur auf seine Ernährung zu konzentrieren. Vegan heißt, direkte Verantwortung für sich selbst und seine Umwelt zu übernehmen. Vegan zu leben heißt, herrschaftskritisch zu denken und zu handeln. Vegan heißt, diese Betrachtungen auch auf andere Lebensbereiche wie Kleidung und Kosmetik, Alltagsgegenstände, Ansichten und Einstellungen auszuweiten.

(...)
Zwar legen wir bei dem Fest unseren Schwerpunkt auf die tierfreie Ernährung, wichtig ist uns aber auch, zu zeigen, dass Vegan nicht einzeln und isoliert dasteht, sondern mit anderen wichtigen politischen Themen und Gruppen verknüpft ist, die sich auch auf unserem Sommerfest präsentieren. Gruppen und Themen, die sich sowohl dem derzeitigen grassierenden alltäglichen, aber unbemerkten Sexismus, dem Antifaschismus und dem Antikapitalismus widmen werden.
Wir sind kein reines Ernährungs- und gute-Laune-Fest, sondern versuchen Interessierten verschiedene alternative und selbstbestimmende Lebensansätze nahe zu bringen."
-Der Veranstallter auf der Homepage

Zu sehen, essen und hören gabs also einiges. Die vollständige Liste der Stände und Redebeiträge gibts hier und hier Jedoch war zum Beispiel Lush nicht da und auch einige Magdeburger Stände waren durch das Hochwasser nicht vertreten. Dadurch, dass ich auch erst gegen 15.00 Uhr da war, habe ich die meisten Redebeiträge verpasst, aber nach Erzählungen soll es wohl sehr informativ  gewesen sein.
Die Stände, die da waren, waren echt toll. Es gab wieder einen Überfluss an Informationsmaterial, was besonders für die vielen Passanten die vorbei kamen interessant war. Zudem gab es so viele Leckereien die ich am liebsten alle probiert hätte. Von Kuchen über Sandwiches bis zum Roh-Veganem war alles vertreten. Echt super, so sieht man alle Facette der veganen Küche.
Besonders cool fand ich die Möglichkeit, Lose zu kaufen. Pro Los zahlte man 1€ und bekam je nach dem kleine, mittlere oder große Preise, die man frei Wählen konnte. Die Preise waren alles Spenden, so dass der Los-Erlös gespendet wurde. Echt super! Anfangs haben ich und mein Freund nur 2 gekauft, die beide mittlere Lose waren. Dafür haben wir uns 2 Packungen veganen Käse ausgesucht. Weil wir das aber so toll fanden, haben wir später noch zusammen gelegt und 10 weitere Lose gekauft - Was wir dabei gewonnen haben und sonst noch so gekauft haben seht ihr unten.
Allgemein kann man sagen, dass "Vegan... and more" wieder echt toll gewesen ist. Das Wetter war traumhaft, leider kam der Stimmung etwas das Hochwasser in den Weg. Deswegen war leider nicht ganz so viel los wie letztes Jahr. Aber trotzdem war es super, man hat viele Nette Leute getroffen (Grüße an meine Freunde von "Vegan in Halle" ;)) und auch wieder neues dazu gelernt. Außerdem war das Fest an einer super Stelle, viele Passanten sind darauf aufmerksam geworden und  waren positiv überrascht. Man kann also sagen, dass das ganze ein großer Erfolg war. Sowas sollte es viel öfter geben, da der Veganismus besonders bei uns in Sachsen-Anhalt noch nicht wirklich angekommen ist.
Ich hoffe es wird nächstes Jahr wieder ein Sommerfest in Magdeburg oder Halle geben, vielleicht kann ich dann auch mal bei einem Stand mitwirken. :)
Jetzt zeige ich euch mal was ich und mein Freund alles erbeutet haben und dann gibts Fotos vom Fest!

-Veganer Käse von VeGourmet in der Sorten Classic, Chili und Tomate (4 mittlere Preise)
-Wie Schinken von VeGourmet (mittlerer Preis)
-Ein Aufschitt von muscelo de grano (mittlerer Preis)
-Sojaschnetzel von Smilefood (mittlerer Preis)
-Arabitom Aufstrich von Zwergenwiese (mittlerer Preis)
-"Heißer Feger" Spacebar von VeGourmet (kleiner Preis)
-2 super geniale Beutel (große Preise)
-Handseife "7 Kräuter" von Sonett (großer Preis)
-Schakalode Weiße Crisp (Gekauft weil super lecker)
-Wilmersburger Pizzaschmelz (Gekauft)
-Das Kochbuch "Cucina Vegana" (Weil ich die italienische Küche einfach liebe)


Ärzte gegen Tierversuche
Reichlich Informationsmaterial
Ich hätte wieder so viel Geld ausgeben können...
Lecker Kuchen! :P
Anti-Jagt-Alianz
Vegan Planet- Veganer Supermarkt aus Brauenschweig
Veganes Café mit leckerem Kuchen aus Brauenschweig
Sieht toll aus und musste fotografiert werden^^
"Pelz ist Mord!"
Die Tierbefreiung aus Hamburg
Vegane RohKöstlichkeiten <3
Wieder die Tierbefreier
Die Kreaktivisten aus Magdeburg
Der Royal Vegi Döner von meinem Freund...
Und mein Börek. Omnomnom. <3
Ein Traum von Erdbeerkuchen.

1 Kommentar:

  1. Schön, noch einen Bericht zu lesen. War leider wirklich nicht so viel los, wie im letzten Jahr, aber nächstes Jahr wird ja wieder mehr los sein (vorausgesetzt, es findet statt).

    Von den Losen, die es zu kaufen gab, lese ich jetzt zum ersten Mal. Ich habe mich zwar umgeschaut, da ja eine Verlosung angekündigt war, hab am Samstag aber keine entdeckt.

    ..naja...auch das hole ich nächstes Mal nach.

    Beste Grüße aus Magdeburg nach Magdeburg

    Heiko
    von magdeburg-vegan.de

    AntwortenLöschen