Hallo meine Freundinnen und Freunde!

Mein Name ist Jenny, ich bin zur Zeit 20 Jahre alt und das ist mein Blog.
Hier geht es um meine Gedanken zu ökologischen Themen wie Umweltschutz, Tierschutz, Vegane/Vegetarische Lebensweise und vieles mehr.
Ich bin stets zu konstruktiven Diskussionen bereit, ja sogar erfreut, auch wenn ihr eine andere Meinung habt als ich.
Ich möchte niemanden meine Meinung aufzwingen und tolleriere andere Ansichten, solange sie nicht diskriminierend, beleidigend oder anderwältig verfassungsfeindlich sind.
Sonst bin ich für alles offen! =)

Montag, 16. September 2013

Vegan Mofo #10 -What do vegans eat? - Fried potatoes!



Wenn mal wieder Resteverarbeitung angesagt ist...
Dann ist Bratkartoffeln das perfekte Gericht! Wir hatten noch reichlich Kartoffeln und Frühlingszwiebeln übrig. Dazu gekauft haben wir nur den Tofu, der noch eine besondere Note mitgebracht hat. Dieses Rezept ist bloß eine kleine Anleitung, es lässt sich ganz nach belieben verändern, ergänzen, verbessern...;)

Die Frühlingszwiebeln fehlen..^^

Ihr braucht:
-etwa 600g Kartoffeln
-etwa drei kleine Frühlingszwiebeln
-Tofu nach belieben (z.B. Rosso von Taifun)
-Paprika- und Chilipulver
-Salz und Pfeffer
-frischer Basilikum zum garnieren



Und so wird es was:
Zuerst schält ihr die Kartoffeln und schneidet sie in dicke Scheiben. Dann kocht ihr sie für ca. 15 Minuten. Während dessen könnt ihr schon die Frühlingszwiebeln, den Tofu und den Basilikum schneiden.
Wenn die Kartoffeln gekocht sind, kippt ihr das Wasser ab und gebt die Kartoffeln mit den Frühlingszwiebeln in die heiße Pfanne. Dann könnt ihr den Tofu mit in die Pfanne werfen und bratet alles schön an. Dann müsst ihr nur noch mit Salz, Pfeffer, Chili- und Paprikapulver würzen und schon sind die Bratkartoffeln fertig. Wer möchte kann noch mit frischem Basilikum garnieren und dann genießen. :)
If once again processing residues is announced ... 
Then fried potatoes is the perfect dish! We still had left a plenty of potatoes and spring onions. We just bought the tofu, which has brought a special touch. This recipe is just a little guide, it can be up in any change, add, improve ... ;)

What you need: 

-about 600g potatoes
 -about three small spring onions 
-Tofu as desired (for example Rosso of typhoon) 
-Peppers and chili powder 
-Salt and pepper 
-fresh basil for garnish

And so it is that:
First you peel the potatoes and cut them into thick slices. Then you cook it for about 15 minutes. Meanwhile, you can already cut the spring onions, tofu and basil.
When the potatoes are cooked, it flips off the water and throw the potatoes with spring onions into the hot pan. Then you can toss with the tofu to the pan and cook in at all. Then you just need to season with salt, pepper, spice and chili pepper powder and even the potatoes are done. Those who want can still garnish with fresh basil and enjoy. :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen