Hallo meine Freundinnen und Freunde!

Mein Name ist Jenny, ich bin zur Zeit 20 Jahre alt und das ist mein Blog.
Hier geht es um meine Gedanken zu ökologischen Themen wie Umweltschutz, Tierschutz, Vegane/Vegetarische Lebensweise und vieles mehr.
Ich bin stets zu konstruktiven Diskussionen bereit, ja sogar erfreut, auch wenn ihr eine andere Meinung habt als ich.
Ich möchte niemanden meine Meinung aufzwingen und tolleriere andere Ansichten, solange sie nicht diskriminierend, beleidigend oder anderwältig verfassungsfeindlich sind.
Sonst bin ich für alles offen! =)

Samstag, 19. Oktober 2013

Veganer Kaffeeklatsch vom 13.10.2013

Ohje, der Kaffeeklatsch ist schon wieder fast eine Woche her und ich habe euch noch nicht davon berichtet? Das wird natürlich sofort nachgeholt, aber ich hatte auch gute Gründe. Die ersten Wochen meines Studiums sind vorbei und sie waren wirklich interessant aber natürlich hat man auch viel zu tun. Ich denke das wird wohl auch so bleiben, aber für meinen Blog werde ich denke ich noch immer Zeit finden. :)

Nun zum Bericht: Auch dieser Kaffeeklatsch war wieder sehr schön. Es gab viel leckeres Essen, nette Musik vom Duo "She Owl", interessante Gespräche und auch einen kleinen Fragebogen, um unsere Besucher etwas besser kennen zu lernen. ;)
Erstmals habe ich mich auch nicht nur durchgefressen gegessen und gespendet, sondern gemeinsam mit meinem Schatz etwas beigetragen: Mini-Schweineohren mit Schokoglasur (>>>Rezept<<<). Die kamen ziemlich gut an, nach meiner Information sind Alle alle geworden. Außerdem konnte ich dadurch auch ein paar Visitenkarten unter die Leute bringen. Etwas Werbung wird ja erlaubt sein.^^
Außer unseren Schweinohren gab es natürlich auch noch viele andere Leckereien, ich versuche mal anhand einer Fotos alles zusammen zu bekommen: Schwarzwälderkirschtorte, einen Rohkost-Heidelbeer-Käsekuchen, eine Donauwelle Saalewelle (Weil Halle ja an der Saale liegt ;D), "Milch"Schnitten, einen Rohkost-Nusskuchen, Kirsch-Mohn-Muffins, Kokoskuchen, eine Beeren-Schnitte, glutenfreie Erdnusscookies, Baguette, Karottenbrot und diverse Aufstriche
Probieren konnte ich davon leider nur einen Bruchteil. Gegessen habe ich 2mal die super leckere Saalewelle, außerdem noch die Schwarzwälder Kirschtorte, etwas von der Milchschnitte und der Nuss-Rohkosttorte und etwas vom Baguette mit einem Aufstrich, von dem ich vermute, dass es Hummus war. Alles hat wirklich sehr lecker geschmeckt und ich bin danach glücklich mit einem vollem Bauch und ein paar Ideen reicher nach Hause gegangen. =)
Die Fotos will ich euch natürlich nicht vorenthalten.^^






Der Teller von Marc mit umgekippten Nusskuchen

Mein Teller... Die Schweineohren mussten natürlich probiert werden ;)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen