Hallo meine Freundinnen und Freunde!

Mein Name ist Jenny, ich bin zur Zeit 20 Jahre alt und das ist mein Blog.
Hier geht es um meine Gedanken zu ökologischen Themen wie Umweltschutz, Tierschutz, Vegane/Vegetarische Lebensweise und vieles mehr.
Ich bin stets zu konstruktiven Diskussionen bereit, ja sogar erfreut, auch wenn ihr eine andere Meinung habt als ich.
Ich möchte niemanden meine Meinung aufzwingen und tolleriere andere Ansichten, solange sie nicht diskriminierend, beleidigend oder anderwältig verfassungsfeindlich sind.
Sonst bin ich für alles offen! =)

Samstag, 30. November 2013

Adventsbasar der Freien Waldorfschule Halle (Saale)

Kurz nachdem ich den wunderbaren Bericht der Zombiekatze über den Waldorfbasar in Köln gelesen hatte, habe ich auch bei uns einen Flyer für einen solchen Basar entdeckt. Da ich sehr interessiert an solchen alternativen Konzepten bin und von selbst gemachter Kunst sowieso begeistert, war die Entscheidung schnell getroffen hin zu gehen.
Heute war es dann soweit. Die Waldorfschule befindet sich am Stadtrand in einem alten Ritterhof. Dadurch war die Atmosphäre einfach wunderschön, so etwas kann man sich für seine Kinder nur wünschen. Genauso toll finde ich die ganzen Handwerksstätten und die anderen Räumlichkeiten, wie den "Raum der Stille". Ein paar Bilder und nähere Infos zur Schule findet ihr hier auf der Webside.
Der Basar allgemein war auch sehr hübsch gestaltet. Es gab einige Räume, in denen man schöne selbst gemachte Sachen kaufen konnte, ich habe aber letztendlich nur ein Badesalz für meinen Bruder gekauft. Für die Unterhaltung war beispielsweise durch ein Puppentheaterstück gesorgt. Zudem gab es noch einige Möglichkeiten, selbst handwerklich tätig zu werden, z.B. beim Kerzenziehen, Edelsteine sieben oder Adventskranzbinden. Letztere habe ich auch gemeinsam mit meinem Freund gemacht und ich muss sagen, dass ich begeistert bin von unserem Werk. :)
Für das leibliche Wohl war natürlich auch gesorgt, sogar für unseres. Denn neben einem Bratwurst- und einem Flammkuchenstand gab es auch eine vegetarische Grillbude, dessen Angebot auch fast nur vegan war. Da wir aber keinen großen Hunger hatten, kosteten nur etwas von der Spekulatius-Creme, die uns so gut schmeckte, dass wir gleich welche mitgenommen haben.
Nun, jetzt lasse ich endlich die Bilder für sich sprechen: 
Die sind da die ganze Zeit rumspaziert =D



Das Resultat seht ihr gleich :)

Krass, was man mit Tafelkreide machen kann...




Hach wie gerne hätte ich jemanden, dem ich so etwas schenken könnte...



Ist er nicht schön geworden? :)

Bei der E-Mail Adresse kann man nachbestellen :)

 

1 Kommentar:

  1. Vielen Dank für Deine Unvoreingenommenheit. Es freut mich, dass es Dir an unserer Schule gut gefallen hat.
    Ein Waldorf-Papa

    AntwortenLöschen