Hallo meine Freundinnen und Freunde!

Mein Name ist Jenny, ich bin zur Zeit 20 Jahre alt und das ist mein Blog.
Hier geht es um meine Gedanken zu ökologischen Themen wie Umweltschutz, Tierschutz, Vegane/Vegetarische Lebensweise und vieles mehr.
Ich bin stets zu konstruktiven Diskussionen bereit, ja sogar erfreut, auch wenn ihr eine andere Meinung habt als ich.
Ich möchte niemanden meine Meinung aufzwingen und tolleriere andere Ansichten, solange sie nicht diskriminierend, beleidigend oder anderwältig verfassungsfeindlich sind.
Sonst bin ich für alles offen! =)

Donnerstag, 12. Dezember 2013

Rezept für super leckere vegane Käse-Spätzle

Nachdem mein Freund und ich beim veganen Brunch im Veganz das erste Mal vegane Käse-Spätzle gegessen hatten, wollten wir die auch unbedingt mal selbst machen. Und nach einigen Wochen war es letztens dann auch endlich soweit. Sie waren so lecker gewesen, dass ich sie euch natürlich nicht vorenthalten möchte.

Für die Käse-Spätzle braucht ihr:

500g Mehl
6 EL Sojamehl
200ml Pflanzenmilch
20g Magarine
1 TL Kurkuma
200g Wilmersburger Pizzaschmelz
Salz
etwas Öl und Sojasahne

Als erstes mischt ihr das Mehl mit dem Kurkuma, dem Salz und gebt dazu das Sojamehl (das ihr vorher mit 12 EL Wasser vermischt habt) die Milch und die Magarine. Das ganze knetet ihr dann zu einem festen Teig. Danach last ihr den Teig etwa eine viertel Stunde ruhen.

Setzt danach einen Topf Wasser auf und bringt es mit etwas Salz zum kochen. Dreht den Herd danach auf mittlere Hitze zurück und gebt anschließen die Spätzle ins kochende Wasser. Wir haben den Teig mit Hilfe einer ganz normalen Reibe direkt hinein gerieben. Es gibt wohl auch Spätzlehobel, weiß nicht ob die anders funktionieren. Reibt aber nicht gleich den ganzen Teig mit einem Mal in den Topf, sondern immer nur einen kleinen Teil. Die Spätzle brauchen eh nicht sehr lange bis sie fertig gekocht sind. Sobald sie an der Oberfläche schwimmen könnt ihr sie schon wieder herausholen und in einem Sieb abtropfen lassen. Gebt dann die nächste Ladung Teig in den Topf und wiederholt das Prozedere bis der ganze Teig zu Spätzlen verarbeitet wurde.

Die fertigen Spätzle gebt ihr nun in einen heiße Pfanne, streut den veganen Käse darüber und gebt noch etwas Sojasahne dazu. Jetzt lasst ihr den Käse unter ständigem Rühren in der Pfanne schmelzen und fertig sind die veganen Käsespätzle!

Also lasst es euch schmecken. :)

1 Kommentar: