Hallo meine Freundinnen und Freunde!

Mein Name ist Jenny, ich bin zur Zeit 20 Jahre alt und das ist mein Blog.
Hier geht es um meine Gedanken zu ökologischen Themen wie Umweltschutz, Tierschutz, Vegane/Vegetarische Lebensweise und vieles mehr.
Ich bin stets zu konstruktiven Diskussionen bereit, ja sogar erfreut, auch wenn ihr eine andere Meinung habt als ich.
Ich möchte niemanden meine Meinung aufzwingen und tolleriere andere Ansichten, solange sie nicht diskriminierend, beleidigend oder anderwältig verfassungsfeindlich sind.
Sonst bin ich für alles offen! =)

Samstag, 4. Januar 2014

So war 2013

Achje, das Jahr ist schon wieder vorbei. Es ging richtig schnell, denn es ist ja auch so viel passiert. Ich habe mein Abi gemacht, im Sommer gearbeitet, bin in eine gemeinsame Wohnung  gezogen und habe schon fast das 1. Semester hinter mich gebracht. Es ist also an der Zeit für einen kleinen Jahresrückblick, ich werde wohl wieder die gleichen Kategorien nehmen wie im letzten Jahr.

Besonders toll... Das nun tägliche morgendliche Aufwachen neben meinem Lieblingsmenschen. <3

Besonders doof... Das nicht mehr regelmäßige Sehen meiner anderen Lieblingsmenschen. :(

Beste Entscheidungen... Mein Abi auf MEINE Art durchzuziehen. Und die Entscheidung für unsere Traumwohnung.

Freunde... in der 2. Jahreshälfte leider viel zu selten gesehen. Aber wenn wir Zeit zusammen hatten, war es einfach super toll.

Liebe... Ist noch mehr gewachsen seit dem wir jetzt zusammen wohnen.

Familie... Mit den einen habe ich eine tolle Zeit verbracht aber in der 2. Jahreshälfte viel zu selten. Von den anderen habe ich mich nun vollkommen distanziert.

Neue Erfahrungen... Autofahren und die Angst davor. Das eigene Geld durch harte Arbeit verdient. Yoga. Und das Studentenleben.

Darauf bin ich stolz... Meinen Abitur-Durchschnitt. Und dass mein "neues" Leben so gut klappt.

Veganismus... Hat sich mittlerweile sehr gut in den Alltag eingebunden. Alles ist ganz einfach geworden und die dummen Sprüche werden auch weniger.

Nachhaltigkeit... Immer mehr Bio eingekauft, besonders jetzt mit meinem Freund. Versucht Plastik zu sparen. Öko-Strom in Anspruch genommen.

Andere Menschen... Habe ich viele neue im neuen Umfeld kennen gelernt und angenehme Freundschaften/Bekanntschaften etabliert. Dafür bin ich viel unangenehme Menschen los geworden.

Engagement... Auf einigen Demos gewesen. Bei Vegan in Halle und der Initiative wildtierfreier Zirkus mitgearbeitet.

Vorherrschendes Gefühl für 2012 Glück. =)
 
2013 zum ersten Mal getan? Richtig gearbeitet. Studiert. Yoga gemacht. In einer eigenen Wohnung gelebt.

 
2013 nach langer Zeit wieder getan? Mich richtig sportlich betätigt.

 
2013 leider gar nicht getan? Das Meer gesehen. So richtig Urlaub gemacht.


Zugenommen oder abgenommen? Weder noch. :)
 
Stadt des Jahres? Halle - mein neuer Wohnort - und Magdeburg - meine Heimat.

 
Alkoholexzesse? Ich habe an Silvester wohl mehr getrunken als je zuvor, aber ein Exzess ist das noch lange nicht gewesen.

 
Haare länger oder kürzer? Länger! <3

 
Mehr ausgegeben oder weniger? So einiges mehr, da sowohl meine Mittel als auch meine Pflichten mehr geworden sind.

 
Krankenhausbesuche? Ich habe nur meine Oma bei der Reha besucht. Sonst zum Glück nichts.

 
Verliebt? Nach wie vor. Sehr sogar. <3

 
Getränk des Jahres? Tee

 
Essen des Jahres? Sushi. Meine neue kulinarische Leidenschaft.

 
Most called persons? Mein Schatz.

 
Die schönste Zeit verbracht mit? Meinen Lieblingsmenschen.

Die meiste Zeit verbracht mit? Meinem Freund.

 
Song des Jahres? Das Cover von Alex Goot von "22" - Taylor Swift.

 
CD des Jahres? Rise Against - Long Forgotten Songs- B-Sides & Covers 2000-2013

 
Buch des Jahres? Die Tribute von Panem - Gefährliche Liebe

 
Film des Jahres? Ohje, da kann ich mich nicht entscheiden.

 
Konzert des Jahres? Auf einem Konzert war ich leider gar nicht...:(

 
TV-Serie des Jahres? The Mentalist.

 
Erkenntnis des Jahres? Das Leben kann wirklich sehr toll sein.

 
Drei Dinge, auf die ich gut hätte verzichten können? Abi-Stress, Vater-Endtäuschung, Rechtfertigungen.

 
Beste Idee/Entscheidung des Jahres? Studium :)

 
Schlimmstes Ereignis? Keine Ahnung.

 
Schönstes Ereignis? Abiball. Silverster. Berlin mit meinem Freund.

 
2013 war mit einem Wort? Veränderlich.

 
Lieblingsfoto des Jahres? Das hier:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen