Hallo meine Freundinnen und Freunde!

Mein Name ist Jenny, ich bin zur Zeit 20 Jahre alt und das ist mein Blog.
Hier geht es um meine Gedanken zu ökologischen Themen wie Umweltschutz, Tierschutz, Vegane/Vegetarische Lebensweise und vieles mehr.
Ich bin stets zu konstruktiven Diskussionen bereit, ja sogar erfreut, auch wenn ihr eine andere Meinung habt als ich.
Ich möchte niemanden meine Meinung aufzwingen und tolleriere andere Ansichten, solange sie nicht diskriminierend, beleidigend oder anderwältig verfassungsfeindlich sind.
Sonst bin ich für alles offen! =)

Donnerstag, 8. Mai 2014

Ein klitzekleiner Bio-Einkauf

Ich bin grade mit einer Freundin das erste mal auf dem monatlichen Bio-Abendmarkt und danach noch kurz im Bioladen gewesen und bin dann eben ganz fix mit dem Rad nach Hause gedüst. Ich muss auch gleich wieder los, heute Abend ist noch ein Kurzfilmabend zum Thema Umwelt und danach der GHG-Stammtisch. 
Es wird also wieder spät werden. Ich habe also eigentlich gar keine Zeit. Aber ich wollte diese Woche unbedingt noch etwas bloggen, deswegen habe ich mir gedacht, ich zeige euch einfach meinen Einkauf. Es ist nicht viel, da wir über das Wochenende kaum zu Hause sind, aber es ist immerhin etwas. Seht und staunt! ;)

Äpfel - Was gibts dazu schon zu sagen? Sie sahen so wunderschön aus und deswegen musste ich sie einfach mitnehmen.
Zwiebelbaguette - Vom Backwarenstand, an dem genialerweise direkt alle Zutaten ausgezeichnet waren. Es ist also vegan und schmeckt auch super gut. Hab grade schon ein Stück gegessen.
Apfelsaft - der Sorte "Rote Sternrenette". Es gab Säfte von verschiedenen Apfelsorten, die ich auch alle probieren durfte. Alle sehr lecker! Aber dieser, dessen Geschmack als "frisch" bezeichnet wird, hat mich am meisten überzeugt.
Nudeln - aus der Nudelmanufaktur. Sie sind aus Durumweizen und die Roten sind mit Roter Beete eingefärbt. Ich bin sehr gespannt wie sie schmecken, ich möchte aus ihnen nämlich einen Nudelsalat machen.
Sojamilch - wie auch das Folgende kommt die aus dem Bioladen. Super zum Backen und Verarbeiten da sie ungesüßt ist und aus einer Glasflasche kommt. Leider schmeckt sie sehr "pflanzlich", weswegen ich sie nicht für Müsli verwende würde.
Mais und Erbsen-Möhren Gemüse - aus dem Glas, für den Nudelsalat. Nichts besonderes, er wird aus zeitgründen etwas minimalistischer.

Das wars schon wieder. Der Bio-Abendmarkt war wirklich sehr interessant, schade dass er nur einmal im Monat ist. Ich werde zukünftig auf jeden Fall des Öfteren mal vorbei gucken.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen