Hallo meine Freundinnen und Freunde!

Mein Name ist Jenny, ich bin zur Zeit 20 Jahre alt und das ist mein Blog.
Hier geht es um meine Gedanken zu ökologischen Themen wie Umweltschutz, Tierschutz, Vegane/Vegetarische Lebensweise und vieles mehr.
Ich bin stets zu konstruktiven Diskussionen bereit, ja sogar erfreut, auch wenn ihr eine andere Meinung habt als ich.
Ich möchte niemanden meine Meinung aufzwingen und tolleriere andere Ansichten, solange sie nicht diskriminierend, beleidigend oder anderwältig verfassungsfeindlich sind.
Sonst bin ich für alles offen! =)

Samstag, 17. Mai 2014

"Yes we care!" Mahnwache für rumänische Straße in Halle (Saale) am 17.05.2014

Neben 75 anderen Städten war heute auch Halle dabei, als für die Straßenhunde in Rumänien demonstriert wurde.
Die rumänische Regierung verfolgt im Moment eine grausame Tötungspolitik, nach der alle Straßenhunde, die von Hundefängern in die Shelter verschleppt und nach zwei Wochen nicht abgeholt werden, getötet werden. Die so genannte "Euthanasie" ist für die Tiere meistens sehr schmerzhaft, nicht selten lässt man sie einfach verhungern. 
Um diesen Umständen ein Ende zu setzten, hat sich die europaweite Bürgerinitiative "Yes we care!" gegründet. Sie vermitteln Hintergrundinformationen und planen europaweite Aktionen gegen das grausame Töten in Rumänien.
Heute war ein Aktionstag, bei dem überall in Europa Mahnwachen und Demonstrationen stattfanden. Es wurden Unterschriften gesammelt, Reden gehalten und Kerzen angezündet. In Halle waren etwa 40 Personen bei der Mahnwache, die unter anderem auch Flyer an Passanten verteilt haben.
Ich war auch dabei und weiß als Veganerin natürlich, dass jedes Tierleid grausam ist und man sich dem widersetzen sollte. Der "konventionelle Tierschutz" denk zwar oft nicht so weit, aber ich finde es trotzdem gut, dass sich so viele Menschen zusammen gefunden haben, um auf dieses Problem aufmerksam zu machen. Deswegen möchte ich an dieser Stelle allen danken, die heute dabei waren. 
Kein Tierleid auf dieser Welt sollte toleriert werden. Ganz egal ob es dabei um Straßenhunde in Rumänien oder Schweine in Deutschen Mastanlagen geht.
An dieser Stelle kann ich euch jetzt nur noch sagen, dass es hier und hier noch mehr Infos gibt und euch die Bilder von der Mahnwache zeigen. 
Die Plakate, die Marc und ich mit anderen gemeinsam gemacht haben.

Toll, dass viele mit ihren Hunden dabei waren :)





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen