Hallo meine Freundinnen und Freunde!

Mein Name ist Jenny, ich bin zur Zeit 20 Jahre alt und das ist mein Blog.
Hier geht es um meine Gedanken zu ökologischen Themen wie Umweltschutz, Tierschutz, Vegane/Vegetarische Lebensweise und vieles mehr.
Ich bin stets zu konstruktiven Diskussionen bereit, ja sogar erfreut, auch wenn ihr eine andere Meinung habt als ich.
Ich möchte niemanden meine Meinung aufzwingen und tolleriere andere Ansichten, solange sie nicht diskriminierend, beleidigend oder anderwältig verfassungsfeindlich sind.
Sonst bin ich für alles offen! =)

Donnerstag, 10. Juli 2014

Plastikfrei? - Woche 4


Wow, der erste Monat meines "Plastikfrei?"-Projektes ist schon wieder um. Der  Wahnsinn. Die Zeit ging total schnell und es hat sich total viel getan.
Das sieht man diese Woche ganz besonders daran, dass es um einiges weniges Müll ist als vorher. Vergleich das Bild doch mal mit dem von letzter Woche oder von Woche 1. Da hat sich echt was getan und darauf bin ich sehr stolz.
Entschuldigt bitte dich schlechte Qualität der Fotos. Schlafmangel plus Coffein plus Klausurenstress hat keine gute Auswirkung auf das ruhig Halten der Camera. :D

Müll:
Ich denke ihr seht schon auf den ersten Blick, dass es schon um einiges weniger geworden ist. Links oben in der "Süßigkeitenecke" seht ihr, dass dieses Mal nur eine kleine Tüte da ist und das ist für meine Verhältnisse echt super. ;)
Daneben ist eine Flasche Mundwasser und ich bin eigentlich relativ optimistisch, dass ich eine Alternative im Bioladen finde, die in einer Glasflasche ist. Habt ihr da Tipps? Dann sind da wieder die typischen Dinge wie Nudelverpackungen, Pflanzenmilch und Sojasahne-Verpackungen und Sojayogurt. Was die Milch und den Yogurt angeht habt ihr mir ja bereits die Tipps gegeben es mal selbst zu machen, dass werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren.
Dann sind da eigentlich nur noch Kleinigkeiten - Der Pizzaschmelz und die Schokosoße sind Altlasten, besonders den Käse kann man ja selber machen. Dazu kommen noch 2 Taschentuchverpackungen und die Folien von 2 DVDs, die wir uns neu gekauft haben. Bei Zweiteren habe ich das ungute Gefühl, dass man da nicht viel machen kann. Außer gebraucht kaufen vielleicht?

Eingekauft:
Neben der Hafermilch, und manchem Zeug was bereits verbraucht ist und deswegen oben zu sehen ist, kommen nur noch kosmetische Produkte hinzu.
Ein neues Gesichtswasser, weil meines fast alle ist, einen Lippenpflegestift und ein Après Gel. Alternativen fallen mir da nicht ein, außer nicht kaufen. Aber das kann auch nicht immer die Lösung sein...

Fazit:
Wie ich bereits erwähnt habe, bin ich echt mega begeistern, dass mittlerweile richtige Erfolge sichtbar sind. Ich habe langsam das Gefühl, dass richtige Veränderungen eintreten und das war ja das, was ich mit diesem Projekt bezwecken wollte.
Außerdem ist mit aufgefallen, dass es bei kosmetischen Artikeln echt noch Probleme gibt. Deswegen werde ich wohl diese Woche noch einen Artikel zum Plastik sparen im Bad schreiben.
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen