Hallo meine Freundinnen und Freunde!

Mein Name ist Jenny, ich bin zur Zeit 20 Jahre alt und das ist mein Blog.
Hier geht es um meine Gedanken zu ökologischen Themen wie Umweltschutz, Tierschutz, Vegane/Vegetarische Lebensweise und vieles mehr.
Ich bin stets zu konstruktiven Diskussionen bereit, ja sogar erfreut, auch wenn ihr eine andere Meinung habt als ich.
Ich möchte niemanden meine Meinung aufzwingen und tolleriere andere Ansichten, solange sie nicht diskriminierend, beleidigend oder anderwältig verfassungsfeindlich sind.
Sonst bin ich für alles offen! =)

Mittwoch, 17. September 2014

VeganMofo2014 #10 - Makande aus Tansania (Afrika)

Und schon sind wir bei Kontinent Nummer 4 - Afrika! Die Rezepte, die ich für euch habe, sind für mich alle komplettes Neuland, deswegen bin ich schon sehr gespannt. Das Gericht von heute ist ein traditionelles aus Tansania und ich habe mich von diesem hier von Peta dazu inspirieren lassen.

Ihr braucht:
-2 Gläser Kidneybohnen
-Ein Glas Mais
-Eine kleine Zwiebel
- 1 1/2 Knoblauchzehen 
-ca. 200ml Kokosmilch
-300ml Gemüsebrühe
-Salz, Pfeffer und Chili zum Würzen



So geht's:
Dieses Rezept ist wirklich super einfach. Ihr schneidet die Zwiebel und den Knoblauch klein und lasst die Kidneybohnen und den Mais etwas abtropfen. Nun müsst ihr nur noch alles in einem großen Topf zusammen kippen, das Ganze würzen und ca. 20 Minuten köcheln lassen. Schon ist die Makande fertig. Einfacher geht es kaum, oder? 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen