Hallo meine Freundinnen und Freunde!

Mein Name ist Jenny, ich bin zur Zeit 20 Jahre alt und das ist mein Blog.
Hier geht es um meine Gedanken zu ökologischen Themen wie Umweltschutz, Tierschutz, Vegane/Vegetarische Lebensweise und vieles mehr.
Ich bin stets zu konstruktiven Diskussionen bereit, ja sogar erfreut, auch wenn ihr eine andere Meinung habt als ich.
Ich möchte niemanden meine Meinung aufzwingen und tolleriere andere Ansichten, solange sie nicht diskriminierend, beleidigend oder anderwältig verfassungsfeindlich sind.
Sonst bin ich für alles offen! =)

Dienstag, 9. September 2014

VeganMofo2014 #5 - Afghanisches Süßkartoffel Bolani (Asien)




Für 6 gefüllte Fladen:
-650g Mehl
-ca. 300ml Wasser
-ein TL Öl
-eine Prise Salz
-2 Süßkartoffeln
-eine halbe Zwiebel
-Saft eine halben Zitrone
-etwas Basilikum oder Koriander nach Geschmack
-Salz, Pfeffer und Curry zum Abschmecken




So geht's:
Ihr fang am besten mit dem Teig an. Dazu gebt ihr das Mehl, Salz und Öl in eine Schüssel und knetet dann langsam das Wasser unter. Dann deckt ihr den Teig mit einem Handtuch ab und lasst ihn eine Stunde ruhen.
Als nächstes schält ihr die Süßkartoffeln und schneidet sie in kleine Würfel. Die kocht ihr dann etwa 15 Minuten. Während dessen könnt ihr schon die Zwiebel und den Basilikum klein schneiden und die Zitrone auspressen. Dann gebt ihr die weichen Süßkartoffeln und den Rest in eine Schüssel, zerdrückt alles mit einer Gabel und vermischt es gemeinsam mit den Gewürzen.
Nun teilt ihr den Teig in 6 Teile und rollt jeden Teil zu einem kleinen Fladen aus.  aus. Auf je die Hälfte eines Fladens gebt ihr die Süßkartoffelmischung und klappt dann den Fladen um. Nun bratet ihr die Fladen von beiden Seiten je 3 bis 5 Minuten an und dann könnt ihr genießen.

Kommentare: